Aktienhandelsstrategie für Anfänger

Pair Handel, oder statistische Arbitrage, ist eine Aktienhandelsstrategie, die eine neutrale Position effektiv schaffen will zu und erfassen die Spanne zwischen zwei korrelierten Aktien, die entweder über oder unter ihrem Mittelwert Preis handeln. Zwei Aktien, deren Preise bewegen sich in entgegengesetzter Richtung sind starke Kandidaten für Paare Handel. In einem solchen Fall kauft ein Händler Lager 1 und Lager 2 verkauft kurz. Im Wesentlichen gibt der Händler kauft Lager 1 mit der Erwartung einer Preiserhöhung und gleichzeitig einen Handel Lager 2 zu einem hohen Preis zu verkaufen, bevor es später wieder zu einem niedrigeren Preis zu kaufen.
Legen Sie einen Vorrat Merkliste nach oben. Sie können Ihre Online-Brokerage-Konto verwenden, um eine Liste der Aktien von Interesse idealerweise hier zu etablieren. Sie dürfen Yahoo! Finanzen auch für Aktienpaare zu suchen. Suchen Sie nach Aktien, die oberhalb bzw. unterhalb ihrer 52-Wochen-Durchschnitt gehandelt werden. Die meisten Handelsprogramme ermöglichen es Ihnen, den Bereich zu einer 20-Wochen-Durchschnitt anzupassen.

Bestätigen Korrelation von Diagrammen für die beiden Lager Paare zu schaffen. Ihr Trading-Software ermöglicht es Ihnen, die Aktienkurse von zwei oder mehr Aktien auf derselben Grafik zu entwerfen. Dies gibt Ihnen eine gute visuelle Darstellung der Korrelation der beiden Aktien.

Erstellen Sie ein Preis-Verhältnis-Diagramm. Das ist nicht so kompliziert, wie es scheinen mag. Die meisten Handelsplattformen erstellen automatisch für Sie Preisverhältnis Charts. Während Anglotzen Kurs-Charts ein guter Ausgangspunkt ist, geht ein Preis-Verhältnis Diagramm einen Schritt weiter. Nicht nur, dass Diagramm online nachlesen es beide Aktien zusammen aufgetragen, teilt er sich ein Aktienkurs in die andere. Der Effekt ist ein Liniendiagramm, das die Abweichung von der mittleren oder durchschnittlichen Spread zwischen den Aktienpaare misst.

Kaufen Sie ein und verkaufen die andere kurz. Einleitung eines Handels, wenn das Preis-Verhältnis bewegt sich in seine erste oder zweite Abweichung vom Mittelwert oder bedeuten. Sie wollen die eine Aktie zu kaufen, die unter seinem Mittelwert und verkaufen das andere Lager hinkt, die über ihrem Mittelwert ist overperforming.

Nach dem Krieg von 1812, die Preise für Baumwolle zusammenbrach. Im Jahre 1817 gipfelte dies in einem Rückgang der Verfügbarkeit von Krediten und einer Anzahl von Zwangsversteigerungen von Bauernhöfen im ganzen Land. Bankenpleiten weiter bis 1821 und half, die Verbindungen zwischen Politik und Wirtschaft mit dem Aufstieg von Andrew Jackson erstarren.

Britische Einfluss
Der Aktienmarkt nach der Panik von 1812. eine Reihe von guten Jahren hatte die Weizenernte Allerdings gelang es im Jahr 1837, und die Wirtschaft Großbritanniens zusammenbrach. Dies führte zum Ausfall einer Reihe von New York Broker-Firmen und einem Verlust im Wert der Arbeit. Der Aktienmarkt erholte sich die Verluste von 1843.

Erste Bahn Collapse
Im Jahr 1857 war der populärste Lager auf dem Markt Eisenbahn Wertpapiere. Die Ohio Life Insurance and Trust Company, die stark in hier mal informieren den Markt investiert hatte, brach plötzlich. Dies führte zur Beschlagnahme von Liquidität in mehr als 900 Unternehmen in New York. Wiederherstellung dauerte zwei Jahre.

Zweite Bahn Collapse
Eisenbahnen weiterhin eine beliebte Ware auf dem Markt in den nächsten zwei Jahrzehnten. Im Jahr 1873, ein anderes Unternehmen, Jay Cooke and Company, ging in Konkurs und verursacht der Aktienmarkt stark zu fallen. Dies führte zu einer Depression, die fünf Jahre gedauert hat. Drei Millionen Amerikaner ihren Arbeitsplatz verloren, und Armut verteilt über das ländliche Amerika als Lebensmittelpreise gesunken.

Panik von 1893
Nach kollabierte eine kurze Zeit der Erholung, der Markt wieder in 1893. Panik an der Wall Street verursacht Massen Sell-Offs. Dies führte zu einer schweren Kreditkrise und 16.000 Unternehmen gescheitert. Fast jeder sechste Amerikaner ihren Arbeitsplatz verloren. Der Markt schließlich im Jahr 1897 erholt.