Category: Speicher


So können Sie Ihren Speicher für Ihr iPhone verwalten

Für viele iPhone-Besitzer ist Speichermangel Realität: Ob Apps, Musik oder (meist) Fotos und Videos, die meisten von uns haben irgendwann keinen Platz mehr. Und du kannst den internen Speicher eines iPhones nicht aktualisieren.

Aber keine Sorge: Hilfe ist da. In diesem Artikel geben wir unsere wichtigsten Tipps, damit Sie Ihren speicher verwalten iphone, um das Beste aus jedem einzelnen Megabyte herauszuholen und Platz für neue Apps und Fotos zu schaffen.
Nebenbei bemerkt, dass Sie, obwohl Sie den internen Speicher nicht aufrüsten können, die Kapazität eines iPhones mit externem Speicherzubehör ergänzen können; es lohnt sich auch, unsere weiter reichenden Tipps zu lesen, wie Sie den Speicher des iPhones auf verschiedene Weise vergrößern können.

Löschen Sie Apps, die Sie nicht benötigen

Dies ist ein offensichtlicher und (meist) unkomplizierter Ausgangspunkt. Es gibt sicher Anwendungen, die Sie heruntergeladen und nur einmal verwendet haben oder durch etwas Besseres ersetzt haben. Lass sie fallen. Durch das Löschen einiger Anwendungen können Sie mit sehr geringem Aufwand bis zu 500 MB freigeben.
Um eine App aus dem Startbildschirm zu löschen, tippen und halten Sie auf ihr Symbol und warten Sie, bis sie (und die anderen Symbole auch) mit dem Wackeln beginnen – das bedeutet, dass Sie sich im Bearbeitungsmodus befinden. Tippen Sie dann auf das X in der linken Ecke, um die App zu löschen. (Im Bearbeitungsmodus können Sie auch App-Icons an neue Positionen auf dem Bildschirm ziehen.)
Aktien, Game Center und andere schwer zu löschende Apps

Einige Apps sind nicht so einfach zu löschen, da Apple das Telefon mit vorinstallierten Apps ausliefert – dazu gehören Aktien, Game Center, Notizen, Kalender und verschiedene andere Standard-Apps. In der Vergangenheit hat Apple verhindert, dass iPhone- und iPad-Besitzer diese Apps von ihren Geräten löschen.
Die gute Nachricht ist, dass Sie seit der Einführung von iOS 10 einige der vorinstallierten Apps wie Stocks, FaceTime und Mail löschen können. Beachten Sie jedoch, dass Sie die App wirklich verstecken, anstatt sie vollständig zu löschen. Die mit dieser App verbundenen Daten werden gelöscht, so dass Sie etwas Platz gewinnen, aber nur ein wenig, da die App selbst erhalten bleibt.
Und nicht alle Apps sind in dieser Funktion enthalten. Tipps, Karten, Uhr und Wetter können z.B. entfernt werden; Safari, Telefon und Nachrichten nicht.
Für weitere Informationen zu all dem lesen Sie bitte unseren vollständigen Leitfaden: So löschen, entfernen oder verbergen Sie eine iPhone oder iPad App.
Finden Sie heraus, welche Apps den meisten Platz einnehmen.

Eine praktische Möglichkeit, die Apps zu finden und zu löschen, die den größten Teil des Speicherplatzes beanspruchen, ist Einstellungen > Allgemein > iPhone Storage (in älteren Versionen von iOS gehen Sie zu General > Storage & iCloud Usage, dann tippen Sie im ersten Abschnitt auf Manage Storage).
Nach ein paar Sekunden sehen Sie eine Liste von Apps, die nach dem Speicherplatz geordnet sind, den sie einnehmen, mit den größten Platzhirschen ganz oben – wahrscheinlich Ihre Foto- und Musik-Apps, da die Figuren Medien enthalten, die die App speichert/organisiert.
Scrolle durch die Liste und sei brutal. Wenn eine App, die Sie selten verwenden, 300 MB Speicherplatz in Anspruch nimmt, löschen Sie sie – Sie können sie jederzeit wieder kostenlos herunterladen, wenn Sie möchten. Sobald Sie etwas gekauft haben, ist es an Ihre Apple ID gebunden, so dass Apple weiß, dass Sie es besitzen.
iOS zeigt an, wann Sie jede App zuletzt benutzt haben, was bei der Suche nach Apps helfen kann, die ihre Größe nicht rechtfertigen – es gibt ein großes Spiel auf unserer Liste, das nie benutzt wurde, also ist das ein offensichtlicher Kandidat für den Chop.

Löschen Sie App-Daten, die Sie nicht benötigen

Um einen tieferen Einblick in den von Apps aufgenommenen Speicher zu erhalten, gehen Sie bitte erneut auf Einstellungen > Allgemein > iPhone Storage und klicken Sie auf den Pfeil neben einer der dort aufgeführten Apps. Auf diese Weise können Sie sehen, wie viel Daten von der App selbst verbraucht werden und wie viel zusätzlicher Platz von Dokumenten und Daten verbraucht wird.
Unsere Kindle-App ist beispielsweise 111,7 MB groß, bietet aber zusätzlich 195,9 MB an Dokumenten und Daten. Und die iPlayer-App ist 46 MB groß, aber es sind 512 MB Daten damit verbunden, was darauf hindeutet, dass wir irgendwann einige Programme heruntergeladen haben, die sich noch in der App befinden. Gehen Sie zur iPlayer-App und löschen Sie sie.
Wenn Sie auf den Pfeil neben einer App tippen, haben Sie auch die Möglichkeit, sie zu “entladen”, einen schönen Begriff für das Löschen der App, aber das Aufbewahren ihrer Dokumente und Daten. Wir werden uns als nächstes mit der Entladung im Detail befassen.
Entladen unbenutzter Apps

Wenn Sie sich in Einstellungen > Allgemein > iPhone Storage befinden, sehen Sie einige Empfehlungen zur Optimierung Ihres Speichers (oberhalb der Liste der Apps). Tippen Sie auf Alle anzeigen, um mehr von dieser Art von Dingen zu sehen.
iOS empfiehlt Ihnen, beispielsweise die iCloud Photo Library zu verwenden, die Ihre Aufnahmen in der Cloud speichert, und alte Gespräche automatisch aus der Messages-App zu löschen.
Aber der interessanteste (und in gewisser Weise drastischste) Vorschlag ist Offload Unused Apps. Dies ist eine Art Notfallschritt, der Apps, die selten verwendet werden, automatisch auslagert, wenn der Speicherplatz aufgebraucht ist. Offloading’ ist ein Kompromiss, der die App selbst löscht – die schließlich leicht durch einen erneuten Download zu ersetzen ist -, aber die Dokumente und Daten behält, die wahrscheinlich unersetzlich sind.
iOS wird Ihnen auch sagen, wie viel Speicherplatz Sie durch die Aktivierung dieser Funktion gewinnen können.
Beachten Sie, dass die Deaktivierung von Offload Unused Apps über Einstellungen > iTunes & App Store erfolgen muss und

, 8. May 2019. Category: Speicher.